«

»

Sep
17

Hundekrankheiten Lexikon “Keratitis superfizialis chronica”, „Schäferhundkeratitis“

Hundekrankheiten Lexikon: Keratitis superfizialis chronica, „Schäferhundkeratitis“ oder Keratitis Überreiter

Wie der Name schon vermuten lässt, sind Schäferhundrassen und ihre Mischlinge am häufigsten von dieser Erkrankung betroffen. Nach ihrem Erstbeschreiber Prof. Überreiter, wird die Erkrankung auch Keratitis Überreiter, Keratitis pigmentosa oder Pannus genannt.

Als Ursache geht man von einer autoimmunen Erkrankung aus, die durch UV-Licht ausgelöst, bzw. verstärkt wird. Zunächst spriessen Blutgefäße in die Hornhaut ein und führen zu Trübungen. Nach einiger Zeit wird auch braunes Pigment in der Hornhaut abgelagert, was zusätzlich zu Einschränkungen des Sehvermögens führen kann.

Häufig ist gleichzeitig auch die Nickhaut entzündlich verändert. Die Erkrankung lässt  sich – ähnlich wie das „trockene Auge“ – nicht heilen, aber die Symptome lassen sich durch eine medikamentelle Therapie in den meisten Fällen gut kontrollieren.

.

.

.

.

Hundekrankheiten-Lexikon mit freundlicher Genehmigung der LESIA Tierklinik Düsseldorf

.

.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>