«

»

Dez
05

„Ich will Keeeeeeeekse!“ Rezepte zum selber backen von Hundekeksen

 

„Ich will Keeeeeeeekse!“

maya + x-mas hundekekse

Weihnachtsbacken für unsere vierbeinigen Krümelmonster

So, jetzt wird´s langsam Zeit, den Backofen anzuschmeißen und die Plätzchenproduktion zu starten. Da ich mit meinen letztjährigen Backkreationen bei den Zweibeinern kläglich gescheitert bin, kommen diesmal die Vierbeiner in den Genuss. Und was soll ich sagen, bei den Fellnasen kommen meine Kekse richtig gut an! Ich liebe Hunde, die meine Plätzchen lieben – Weihnachten ist ja schließlich das Fest der Liebe. Also teile ich mein Hundekeks-Rezept liebend gern mit Euch.

Kokos-Gemüsecrunchies mit Käse – Hundekekse

Zutaten Hundekekse hundeallerlei

Zutaten:

150 gr. Hundegemüseflocken (z.b. von haustierkost.de)

50 gr. Kokosflocken

150 gr. Quark

6 EL Milch

6 EL Öl (z.B. Oliven – + Rapsöl)

1 Eigelb

1 kleiner Apfel

50gr. Mozzarella

Hundekeksteig hundeallerlei

Zubereitung:

Gemüseflocken zermahlen, Apfel und Mozzarella fein reiben, mit allen anderen Zutaten zu einem festen Teig mischen. Zu kleinen Kugeln formen (oder 1cm dicke Teigschicht mit Plätzchenformen ausstechen) und auf einem Backbleck mit Backpapier ca. 40 Minuten bei 130 Grad Umluft backen. Vor dem Verzehr gut auskühlen lassen!!!  maya vor backofenhundekekse im ofen hundeallerleimaya frisst hundekekse hundeallerlei

 

 

Übrigens: dieses und noch viele andere Rezepte für gesunde, leckere Hundekekse, inklusive Ernährungstipps, von sehr interessanten Hundemenschen  findet ihr im neuen E-Book von Westwing Home&Living.

 

 

Download des kostenlosen Ebooks Hundekekse hier: KLICK

 

.

.

.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>