«

»

Sep
01

BARF Hundefutter Metzgerei Meiritz

 „ BARF Hundefutter Metzgerei“

Freitagmorgen, halb zehn, in Neuss-Selikum: die Leute stehen Schlange und wer schon eingekauft hat, kommt mit großen Tüten aus der Metzgerei. Sie haben sich nicht für die Grillparty am Wochenende eingedeckt. Es sind alles Hundebesitzer, die hier das   vorbestellte Rohfutter zum Barfen für ihre Fellnasen abholen. Draußen auf den Schaufenstern steht in großen Lettern „Hundefutter“, drinnen in der Theke liegen getrocknete Delikatessen wie Kehlköpfe, Luftröhren, Kopfhaut und Ohren. Maya schnüffelt begeistert an der Thekenscheibe – die erste Metzgerei, in die meine Weimaranerin mit rein darf. Und statt der obligatorischen Scheibe Schinkenwurst für Kinder gibt es hier ein Leckerchen für jeden Hund. Chefin Karin Meiritz betreibt seit sechs Jahren zusammen mit ihrem Mann die Hundefutter-Metzgerei. Wen wundert´s, sie barft natürlich auch ihren eigenen Hund. „Viele meiner Kunden haben auf Rohfütterung umgestellt, weil ihre Hunde allergisch auf Trockenfutter reagiert haben. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, Frischfleisch ist artgerechter und bekommt den Tieren besser.“ Sie weiss genau, was den Vierbeinern schmeckt und berät die Hundebesitzer bei der Auswahl der richtigen Futterkomponenten fürs Barfen. 80 Prozent sind Stammkunden. Einer von ihnen ist Oliver Holverscheidt, professioneller Hundebetreuer:  „Hier gibt es viele Sachen, die ich sonst nirgendwo kriege. Sogar Ziegenbein mit Haaren. Meine Hunde lieben das und es hat den Vorteil, dass durch die Haare der Darm ordentlich durchgereinigt wird. Ich hol auch schon mal einen 12 Kilo Pansen, schneide den dann selber klein und frier Portionsweise ein. Ich fühl mich da einfach auf der sicheren Seite. Bei Trockenfutter weiß ich eben nicht, was da tatsächlich alles verarbeitet wurde.“ Deshalb kauft er das Rohfutter für seine Dogge, den Boxer und eine Mischlingshündin schon seit Jahren ausschließlich hier bei Metzger Meiritz.

Ich darf einen Blick ins Allerheiligste werfen: die Fleischverarbeitung im hinteren Teil der Metzgerei.

Metzger Dieter Meiritz holt jeden Morgen Rinderhälften, Lämmer, Puten, Hähnchen und Pferde frisch aus dem Schlachthof. Ein Mitarbeiter zerlegt gerade eine Kuh. Auf einem großen Tisch liegt ein Haufen mit Grünen Pansenstücken und gleich nebendran Euterscheiben, die aussehen wie bayerischer Leberkäse.

Der Metzger hat früher selbst im Schlachthof gearbeitet und kennt sich bestens aus. „Es gibt ganz klare EG-Richtlinien, wonach das so genannte Freibankfleisch, also Fleisch, das nicht dem Lebensmittelstandard für Menschen entspricht, als Tierfutter verwendet werden darf.“ Das sind dann meist ältere, verletzte oder kranke Tiere aus Notschlachtungen, die aber genauso veterinärmedizinisch untersucht wurden und nicht gesundheitsschädlich sind. Meiritz zerkleinert alles nach Wunsch des Kunden, egal ob als große Gulaschstücke oder durch den Wollf gedreht. Heute arbeitet er im Akkord, denn viele Kunden haben große Mengen vorbestellt – die Eheleute Meiritz machen  zwei Wochen Urlaub.

Eine Kundin, die mit ihrer Retrieverhündin Julie zum Großeinkauf kommt und gewolftes Rindfleisch, Pansen, Vollkorn-Zahnpflegeringe und gepresste Fischleckerlis für 30 Euro mitnimmt, bringt es auf den Punkt: „Super Qualität zu einem tollen Preis.“

Im nächsten BARF Blogartikel und Film blicken Maya und ich hinter die Kulissen des Internetversand haustierkost.de.

Freue mich, wenn Ihr wieder reinschaut!

Übrigens:  tragt Euch bitte auch in meinen Newsletter ein! (Bitte auch, wenn Ihr Euch schon einmal registriert habt, da wir einen  Providerwechsel zum 31.12.12 hatten.) Damit bleibt Ihr  immer  auf dem Laufenden über neue Artikel und weitere interessante News “rund um den Hund” auf diesem Blog. 

Viel Spaß beim Filme schauen und Blogartikel lesen. Ich freue mich auf Eure Kommentare, Likes und Verlinkungen :-)

.

.

.

.

ah

11 Kommentare

  1. Diva sagt:

    Die Metzgerei ist ja gar nicht so weit von uns weg!
    Da möchte ich auch mal shoppen gehen!
    L.G. Diva

    1. Alfred sagt:

      Wir sind jetzt bei Dogsmopolitan in Krefeld und sind total begeistert. Wir haben so viel ausprobiert und glauben jetzt endlich gelandet zu sein :-) zumindest fressen unsere beiden das Barf ohne Probleme und es bekommt ihnen gut. Das tolle ist wirklich das wir hier mit Sicherheit vernünftiges Fleisch aus der Region (aus artgerechter Weidehaltung vom Niederrhein) bekommen. Oft kommt das Fleisch aus Osteuropa oder Holland, wenn man sich hiermit näher beschäftigt (wir essen selber nur noch am Wochenende Fleisch und dann auch wirklich gutes) macht man sich auch bei den Hunden Gedanken. Von den Barf-Preisen ist es sogar günstiger als bei Fressnapf

  2. Dagmar Becker sagt:

    Ich finde Meiritz ziemlich teuer und wenn viel los ist muß man lange Wartezeiten, trotz Vorbestellung einkalkulieren. Der Andrang schlägt sich auch in der Freundlichkeit nieder. Meine Katzen haben mehrmals das Frischfutter von dort verweigert. Meinen Hunden ist es ziemlich egal, die Fressen von jedem Anbieter. Wir sind nach Krefeld zu Schattmann gewechselt, haben hier eine Ersparnis von fast einem Euro pro Kg/Fleisch. Auch hier bekomme ich alles was das Hunde/Katzenherz begehrt. Die Beratung ist äußerst kompetent, auch bei evtl. gesundheitlichen Beschwerden Beschwerden der Vierbeiner. Zugegeben, an das Ambiente muß man sich gewöhnen.

    L.G. Dagmar

  3. Beate R. sagt:

    Seit einigen Monaten bin ich Kundin bei Meiritz – an dieser Stelle sollte ich wohl das Wort “gewesen” hinzufügen… Mit der Qualität der Ware war ich immer zufrieden, jedoch habe ich bei Vorbestellungen nun bereits mehrmals das Gefühl gehabt, eher lästig zu sein! Selbst als ich die Dame am Telefon offen auf ihre Unfreundlichkeit angesprochen habe und ihr sagte, dass sie das Gefühl in mir weckt, nichts verkaufen zu wollen, war sie uneinsichtig – schade. Auch hat mich danach niemand zurück gerufen und versucht, mich als Kunden zu halten. Durch diese Aktion hat die Metzgerei Meiritz mindestens einen treuen Kunden verloren, meinen Einkauf erledige ich zukünftig dort, wo man sich über mein Geld freut und meine Freundlichkeit erwidert…

  4. Lehmann sagt:

    Wir haben nun mehrmals die Metzgerei Meiritz besucht und auch im Sinne unserer Tierchen dort eingekauft, nur leider wurden wir wiederholt dermaßen unfreundlich abserviert, dass wir hier nun nicht mehr einkaufen werden. Schade, dass man es hier nicht so mit dem freundlichen Umgang mit den Kunden hält. Wer einen Tipp für einen anderen Metzger hat, wir nehmen ihn gern. Viel Erfolg

    1. hundeallerlei sagt:

      in Mönchengladbach: http://fress-kultur.de/
      liebe grüsse

    2. Martina Schimm sagt:

      Hallo, habe gerade Ihren Beitrag zur Metzgerei Meiritz gelesen. Ist zwar schon eine Zeit her aber vielleicht suchenSie ja doch noch nach eeiner Alternative. Ich fahre zum Schlachthof nach Köln Ehrenfeld. Liebigstr. Bin dort sehr zufrieden, sowohl was die Qualität, Preise, Freundlichkeit und Öffnungszeiten betrifft. Herzliche Grüße Martina Schimm :-)

  5. Susi sagt:

    Da kann/muss ich mich meinem Vorrednern leider anschließen! In der Metzgerei wurde ich schon mehrfach megaunfreundlich empfangen/bedient, dass man schon Angst hat, etwas zu kaufen.
    Ich verstehe das nicht! Wollen die kein Geld verdienen?
    Ich meide sie sooft es geht. Da kaufe ich lieber im onlineshop ein, obwohl ich in nur 10 min. mit dem Auto da bin.
    Aber die scheinen ja nichts ändern. Schade.

  6. Anna sagt:

    Leider werden auch wir diese Metzgerei künftig meiden. Qualität der Ware und Preise waren stets in Ordnung, aber die Betreiberin selbst und die Dame, die meist die telefonische Vorbestellung entgegen nahm, sind an Unfreundlichkeit kaum zu übertreffen. Nachdem wir die teils unverschämten Kommentare ein halbes Jahr versucht haben zu ignorieren, da unsere Hunde das Fleisch sehr gut vertrugen, reicht es nun und wir werden uns eine Alternative suchen. Über einen Tipp im Raum Neuss/MG/Grevenbroich würde ich mich freuen. Wichtig ist, dass das Fleisch frisch gekauft werden kann, damit wir es portionsweise einfrieren können. Danke!

  7. Jana sagt:

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an…
    Die Metzgerei hat mit dieser Unverschämtheit im Umgang mit Kunden zwei Treue Kunden verloren.

    Ich bin nun sehr zufrieden mit http://www.fress-Kultur.de
    Die Qualität und Freundlichkeit sind super…

    bei der Metzgerei meiritz ist der Kunde nur lästig!!!
    Schade

  8. Josephine de Kaart sagt:

    Liebe Familie Meiritz,

    wir möchten uns als Neukunden bei Ihnen anmelden.
    und müssen uns erst einmal bei Ihnen vorstellen um für unseren Dackel,das entsprechende Futter auszusuchen.
    In der Tierklinik ” Am Bökelberg” haben uns verschiedene Kunden auf Ihre Fa. und Ihre vorzügliche Produktauswahl aufmerksam gemacht,sodass wir in der nächsten Woche gerne bei Ihnen zum Einkauf kommen.
    Mit lieben grüssen und einem herzlichen Pfotendruck von VASCO Ihre Familie de Kaart.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>